Die Weine Trollinger, Lemberger und Riesling verkörpern schwäbische Weintradition schlechthin. Mit großer Sorgfalt erhalten wir den Charakter dieser ursprünglichen Sorten und suchen ihn zu verfeinern. Unser Weinprofil ist geprägt vom Ausbau trockener Weine, deren natürlicher Restzuckergehalt zwischen 0,5 und 3,5 g/l liegt. Beim Rotwein zielen wir auf fruchtbetonte Weine mit einer weichen Tanninstruktur. Weissweine besitzen eine natürliche Frische und duftige intensive Traubenaromen. Unsere Kellerphilosophie nach dem Prinzip Schonung folgt den Faktoren der physikalischen Natur: Wärme, Kälte, Zeit. Am Wein wirken, nicht im Wein. Zum Beispiel wärmen wir nach der Gärung im November den Weinkeller. Weineigene Bakterien beginnen mit ihrer Arbeit, die Säurestruktur der jungen Weine umzubauen und natürlich zu harmonisieren. Ein wichtiger Schritt hin zu trockenen Weinen, die sehr bekömmlich, natürlich und angenehm zu trinken sind.